Folgen

Transactional E-Mails per SMTP mit CleverReach versenden (Beta)

Bei unserem E-Mail Marketing Tool haben Sie die Möglichkeit neben den klassischen Newslettern auch Transaktionsmails automatisiert an Ihre Empfänger zu versenden.

In diesem Helpcenter Beitrag erfahren Sie alles Wissenswerte über Transactional E-Mails und wie Sie diese mit CleverReach einfach und schnell versenden können.

Was ist eine Transaktionsmail?

Eine Transaktionsmail oder Transactional E-Mail ist eine E-Mail, die automatisiert nach einem bestimmten Geschäftsvorgang oder einer Besucheraktion versendet wird. Es handelt sich hierbei nicht um einen Newsletter, sondern um eine E-Mail, die aufgrund einer Aktion versendet wird.

Beispiele:

  • Sie buchen bei CleverReach einen Tarif und erhalten von uns eine Bestellbestätigung über die Buchung. Diese Bestellbestätigung ist eine Transaktionsmail.
  • Oder Sie haben Ihr Passwort vergessen und fordern ein neues an. Auch diese E-Mail, die Sie erhalten, ist eine Transactional E-Mail.

Welche E-Mails gehören zu den Transaktionsmails?

  • Bestell-, Auftrags- und Reservierungsbestätigungen
  • Versand- und Lieferbestätigungen
  • Lieferstatus einer Bestellung
  • Registrierungs-, Anmelde- und Abmeldebestätigungen
  • Account Erstellung und Accountstatus-Änderungen
  • Passwortanforderungen und Passwortänderungen
  • Double-Opt-In Mailings
  • Benachrichtigungen über Kommentare in sozialen Netzwerken oder Blogs

Was sind die Vorteile bei einem Versand der Transaktionsmails über CleverReach?

  1. Sicherer Versand durch unsere gewhitelisteten Server
  2. Hohe Zustell- und auch Öffnungsraten – Ihr Empfänger wartet nur auf Ihre E-Mail
  3. Sie haben eine Übersicht mit den eingetroffenen, zugestellten und gebouncten E-Mails
  4. Es wird kein weiterer Mailserver mehr benötigt
  5. Datenpflege in einem Tool – Sie sparen wertvolle Zeit

Wie werden Transaktionsmails über CleverReach versendet?

Um Ihre Transaktionsmails zu versenden, wird die Transaktionsmail des externen Systems über eine Schnittstelle komplett zu CleverReach® angeliefert und dann über unsere Server versendet. Das externe System kann zum Beispiel ein Online-Shop, Buchungsystem, soziales Netzwerk, Forum, CRM- oder CMS-System sein.

Der Versand der Transaktionsmails findet nicht von unseren Standard Mailing Servern statt, sondern von gesonderten Servern. Das ist optimal für die Zustellbarkeit Ihrer Transactional Mails. Wir nutzen für den Versand SMTP Server.

Wofür steht SMTP und was ist das?

SMTP ist die Abkürzung für Simple Mail Transfer Protocol und wird für das Versenden von E-Mails verwendet.

Im Normalfall wird eine E-Mail nicht direkt vom Absender an den Empfänger gesendet. Das Mailing durchläuft mehrere Zwischenschritte in einem geregelten Prozess. Dies wird hauptsächlich von den SMTP-Relay Servern gesteuert, die dafür sorgen, dass die E-Mail auch bei ihrem Empfänger ankommt. SMTP-Relay meint den Prozess der Weiterleitung von E-Mails im Internet von einem Absender zu einem Empfänger.

Eine wichtige Funktion des SMTP-Servers ist die Vermeidung von Spam mittels Authentifizierungsmechanismen. Durch diese Mechanismen ist es nur befugten Nutzern möglich, E-Mails zu verschicken. Ohne diese Server wäre der E-Mail Versand nicht möglich.

Konfiguration der Transactional Mails in Ihrem CleverReach Account

Hinweis: Aktuell schalten wir unsere Transactional Mail Beta Funktion auf Anfrage für Sie frei. Kontaktieren Sie uns gerne hier, wir freuen uns von Ihnen zu hören. Vielen lieben Dank!

Transaktionsmails werden über [Profile Icon → Mein Account → Extras → Transaktionsmails (beta)] konfiguriert:

1. Schritt: Verbinden Sie Ihr System mit CleverReach → [Neues System verbinden]

e09bc307-614e-4c72-8b8f-29df064ecbe1.png

2. Schritt: Jetzt können Sie:

  1. Einen eigenen Namen für die Verbindung hinterlegen (z.B. Ihr Shopsystem)
  2. Einen bestehenden DKIM-Eintrag hinterlegen ODER einen Neuen Eintrag erstellen
  3. Einen CSA List-Help Header einrichten.

Da wir im CSA Verband sind, benötigen Sie einen CSA List-Help Header. Was ist das genau und wozu dient er? Bei einer Transaktionsmail wird kein Abmeldelink mitgesendet und es wird für den Versand dieser Mail keine Einwilligung benötigt. Für die rechtliche Absicherung benötigen Sie eine URL bzw. Seite, auf der Sie erklären, weshalb der Empfänger die E-Mail erhält und wie er sich abmelden kann bzw. warum er sich nicht direkt in der E-Mail abmelden kann.

Anstatt einer URL können Sie auch einen Mailto:-Link hinterlegen, bei der sich Ihr Empfänger direkt bei Ihnen per E-Mail melden kann. 

Ihre hinterlegte Seite/URL befindet sich in den Headern der Mails und ist nicht direkt sichtbar für den Empfänger.

Jede neue Domain, die zum Versand genutzt werden soll, benötigt eine solche List-Help-URL.

Eine URL kann für mehrere Domains verwendet werden.  

Weitere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt technische Kriterien, Punkt 2.16 in den CSA-Aufnahmekriterien.

Nach dem Sie alle Angaben hinterlegt haben, speichern Sie die Verbindung -> [Verbindung speichern].

36f8f87c-9045-4aa5-9d82-26bef751572c.png

Sind alle Einstellungen korrekt hinterlegt, erscheint ein neuer Bereich [SMTP Zugangsdaten]. Diese Daten können Sie nun jeweils kopieren und in Ihrem System hinterlegen, um die SMTP Verbindung herzustellen. Wo Sie dies in Ihrem System genau hinterlegen, ist immer anders. Sollten Sie Fragen dazu haben oder Hilfe benötigen, schauen Sie bitte in das jeweilige Hilfecenter oder kontaktieren Sie ggf. das Service Team. Vielen Dank im Voraus.

590ac3a8-ecd0-4661-bf29-1fbf0bd29d99.png

Schon sind Sie fertig mit der Einrichtung und Ihre Transaktionsmails werden automatisch über uns versendet.

Hinweis: Die Transaktionsmails können Sie im externen System anpassen.

Auf Ihrem Transaktionsmail Dashboard (unter [Mein Account – Extras – Transaktionsmails]) sehen Sie, ob die Verbindung aktiv oder inaktiv ist.

Bildschirmfoto_2021-11-16_um_15.33.53.png

Die eingetroffenen, zugestellten und gebouncten E-Mails sehen Sie ebenfalls hier auf Ihrem Dashboard unter [Statistiken] (Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Statistiken alle 15 Minuten abgerufen werden).

Kontingent & Buchung Ihrer Transaktionsmails

Mit unserem Demokontingent von 1.000 E-Mails können Sie bereits jetzt die ersten Transaktionsmails über Ihr System antriggern und über unser System versenden lassen.

Wenn Sie mehr Transaktionsmails versenden möchten, können Sie über die Tarifverwaltung in Ihrem Account Ihr gewünschtes Kontingent buchen.

Hinweis: Unter [Transaktionsmails] können Sie über den Tab [Einstellungen] eine automatische E-Mail-Benachrichtigung an den Administrator des Accounts senden lassen, wenn das eingestellte Versandvolumen unterschritten wurde.

 

FAQ

Was passiert, wenn mein Kontingent unter 0 fällt?

Antwort: Keine Sorge, der Versand der Transaktionsmails erfolgt weiterhin. Zum nächsten Abrechnungstermin werden alle Transaktionsmails auf Basis des Preises 0,00095 Cent/Mail nachberechnet.

Kann ich weniger als 25.000 Transaktionsmails buchen?

Antwort: Nein, der Mindestbestellwert beträgt 25.000 Transaktionsmails.

Ich habe noch Kontingent nach den 30 Tagen. Kann ich diese in den nächsten Monat übernehmen?

Antwort: Nicht verbrauchtes Kontingent verfällt nach 30 Tagen. Das gebuchte Kontingent wird nach 30 Tagen wieder automatisch erneuert.

Werden auch Anhänge mit verschickt?

Antwort: Ja, auch Anhänge werden über die Transaktionsmails versendet. Die Maximalgröße pro E-Mail ist dabei auf 30 MB beschränkt.

Fehler: Der Server ist nicht erreichbar

Antwort: Der Client der sich mit den Daten verbindet, muss StartTLS unterstützen. Ansonsten wird die Verbindung abgelehnt.


Hilfe & Support

Sollten Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, können Sie jederzeit gerne unser Service Team kontaktieren.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare