Folgen

Warum kann ich einen Empfänger der als Bounce gekennzeichnet ist nicht selber wieder freischalten?

Würden Sie E-Mail Postfächer anschreiben, die nicht mehr existieren, obwohl schon eine Bounce Rückmeldung erfolgt ist, würde dies die Reputation Ihrer Mailings und der Mailings von allen unseren Kunden negativ beeinflussen.

Deswegen prüft unser Service Team die Bounces ganz genau und händisch.

Bounces können ausschließlich von den Servicemitarbeitern und Mitarbeiterinnen bei CleverReach freigeschaltet werden.

Bitte beachten Sie, dass wir Bounces nur freischalten können, wenn diese folgende Kriterien erfüllen:

  1. Es handelt sich um einen Bounce, der fälschlicherweise zurückgemeldet worden ist. Beispiel: der Empfangsserver war beim Newsletter Versand falsch konfiguriert.
  2. Die Ursache für den Bounce wurde vom Administrator des Empfangsservers behoben. Die Bounce Rückmeldung wird nicht noch einmal auftreten.
  3. Es sind höchstens 10 E-Mail Adressen betroffen oder die Adressen stammen alle von einer Domain.

Bitte beachten Sie, dass wir Bounces, die auf permanente Ursachen hinweisen, nicht manuell wieder freischalten können.

Wenn Sie Bounces haben, die die genannten Kriterien erfüllen, reichen Sie bitte eine Anfrage mit Ihrer Kundennummer bei unserem Service Team ein und senden uns eine Liste (Excel Datei) der betroffenen Empfänger zu. Vielen lieben Dank im Voraus.

Hilfe & Support

Sollten Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, können Sie jederzeit gerne unser Service Team kontaktieren.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare