Folgen

Eine mir bekannte E-Mail Adresse, die funktionsfähig ist, taucht als Bounce auf - was kann ich tun?

Ein Bounce tritt auf, wenn der Empfangsserver uns mitgeteilt hat, dass der Empfänger temporär oder permanent nicht erreichbar ist. Die Zustellbarkeit ist in diesem Fall mindestens einmal nicht gegeben gewesen. 

Abwesenheitsnotizen lösen keine Bounces aus. Gründe für Bounce Rückmeldungen können Sie in diesem Helpcenter Artikel nachlesen.

Bitte prüfen Sie folgendermaßen, ob Sie in den Aktivitäten des Empfängers eine Bouncemeldung vorfinden:

  1. Schritt: Suchen Sie den Empfänger mit seiner E-Mail Adresse im Bereich [Empfänger].
  2. Schritt: Rufen Sie den Empfänger auf und klicken Sie auf [Aktivitäten].

Sollten Sie dort eine Bouncemeldung finden, informieren Sie den Newsletter Empfänger oder den Administrator des Empfangsservers über den Inhalt bzw. den Grund der Bouncemeldung, damit die Zustellbarkeit wieder hergestellt werden kann.

Wenn dies sichergestellt wurde, senden Sie eine E-Mail an unser Service Team (support@cleverreach.com) oder füllen Sie unser Kontaktformular aus. Nennen Sie bitte die E-Mail Adresse des Empfängers, den Grund für den Bounce und wie die Ursache dafür beim Empfänger behoben wurde. Nur dann kann unser Service Team den Empfänger wieder freischalten für den Newsletter Versand.

Wenn Sie keine Bouncemeldung in den Aktivitäten Ihres Empfängers vorfinden, senden Sie unserem Service Team gerne ebenfalls eine E-Mail oder eine Anfrage über unser Kontaktformular.

Vielen lieben Dank im Voraus.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare