Folgen

Analyse von Schnittstellenfehlern bei Schnittstellen von CleverReach

Dieser Artikel dient ausschließlich zur Analyse von Schnittstellenfehlern in den Schnittstellen Prestashop, Magento, Shopify, XTCommerce, ZohoCRM, Drupal und Oxid. 

Andere Schnittstellen werden Ihnen von externen Anbietern bereit gestellt. Bitte wenden Sie sich bei Fehlern an den jeweiligen Programmierer der Schnittstelle, die Sie nutzen. 


1. Nutzen Sie die aktuellste Version des Plugins?

Die aktuellste Version finden Sie immer direkt in Ihrem Plugin Manager, wenn Sie nach "CleverReach" suchen.

2. Aktivierung

Stellen Sie sicher, dass das Plugin korrekt verbunden ist zu Ihrem Account. Rufen Sie dazu das Plugin in Ihrer Plugin-Verwaltung auf. Wenn Sie die Aufforderung sehen das Plugin mit Ihrem Account zu verknüpfen, so ist das Plugin zur Zeit nicht verknüpft. Nehmen Sie dies nun vor. Stellen Sie zudem sicher, dass das Plugin aktiviert ist in Ihrem Plugin Manager. 

3. Account-Daten

Haben Sie Ihre Account-Daten unter "Mein Account -> Einstellungen -> Deine Daten" vollständig hinterlegt? 
Eine erfolgreiche Verbindung wird erst hergestellt, wenn alle Stammdaten hinterlegt worden sind.

4. Benutzer

Haben Sie für den Benutzer, der sich über das Plugin mit CleverReach verbindet den Zugriff für die "REST API" aktiviert?

Eine Anleitung hierfür finden Sie direkt hier

5. Zugangsbeschränkungen

Der Shop muss über das Internet direkt ansprechbar sein. Es darf kein HTACCESS aktiv sein, das den Zugriff auf den Shop oder das Plugin einschränkt. 
Bitte stellen Sie sicher, dass alle Dateien des Plugins allgemeine Berechtigungen haben, damit das Plugin Daten senden und empfangen kann. 

6. Technische Vorraussetzungen

Der Shop bzw. Server muss in der Lage sein CURL zu verarbeiten und auszuführen. 

Bekannte Fehlermeldungen


"Bad Request: maximum attribute count exceeded":

In Ihrem CleverReach-Account haben Sie zu viele Datenfelder angelegt. Maximal können 45 Datenfelder angelegt werden. Die Shopware-Schnittstelle legt beim Erst-Import automatisch 17 Datenfelder an, wie z.B. Vorname, Nachname, Adresse, etc.

Löschen Sie daher Datenfelder aus Ihrem CleverReach-Account, die ungefüllt sind oder nicht mehr benötigt werden.

"(InitialSyncTask) failed due to extended inactivity period":

Diese Meldung bedeutet, dass die Synchronisierung länger als erwartet dauert. An der Stelle sollte der Timeout im Shop bzw. Plugin erhöht werden. Senden Sie uns dafür bitte Ihre Daten wie unten beschrieben zu.

Cannot determine correct URL. Shop not configured correctly or plugin not active!

Shop-URL und Shop-Konfiguration URL sind nicht gleich. 
Schauen Sie in den Einstellungen Ihres Shops nach der Shop-URL und vergleichen Sie diese mit der Adresse, die in der Adresszeile Ihres Browsers zu sehen ist. Diese URLs sollten exakt gleich sein. Sind diese nicht gleich, loggen Sie sich bitte von der URL aus ein, die in der Shop-Konfiguration vorgesehen ist. 

 

FAQ


Es werden nicht alle meine Empfänger übertragen

Die aktuelle Version unserer Plugins überträgt alle Ihre Empfänger als aktive Empfänger, wenn diese in Ihrem System (z.B. Shopware) als Newsletterempfänger inkl. Double-Opt-In angemeldet sind.
Alle anderen Empfänger - Kaufkunden etc. - werden nur inaktiv zu CleverReach übertragen. 
 

Weitere Informationen

Um Ihren Fall näher zu analysieren bitten wir Sie um eine detaillierte Fehlerbeschreibung. Senden Sie uns dazu auch sehr gerne Screenshots zu, die das fehlerhafte Verhalten visualisieren.

Für eine detaillierte Analyse senden Sie uns zudem bitte Ihre Backend-URL sowie den Benutzernamen und das Passwort. Weiterhin brauchen wir die FTP Zugangsdaten für Ihren Server, um die Analyse schnell und erfolgreich vorzunehmen.

Reichen Sie hier Ihre Support-Anfrage ein.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare