Folgen

Prüfung Ihrer Empfängerlisten nach dem Import

Alle Gruppen durchlaufen einen Freigabeprozess, um sicherzustellen, dass diese nach der aktuellen Rechtslage und unseren Antispam-Regeln erfasst worden sind. Dieser Prozess ist leider notwendig, um dauerhaft maximale Zustellbarkeit der Millionen E-Mails zu gewährleisten, die täglich über unsere Server versendet werden. Bevor wir Gruppen freischalten können, müssen Sie Informationen über die Herkunft und den Prozess der Datenerhebung der Empfängerdaten bei uns einreichen.

Generell geben wir an, dass diese Prüfung einen Werktag dauern kann. Im Normalfall werden diese Prüfungen aber, während unserer Geschäftszeiten, innerhalb weniger Stunden oder umgehend durchgeführt. Alle Ihre Angaben werden in diesem Prozess überprüft und je mehr Infos Sie uns zur Verfügung stellen, desto schneller können wir Ihre Daten überprüfen.

Sofern die Daten NICHT unseren Anti-Spam-Richtlinien entsprechen, werden wir die Gruppe leider ablehnen müssen und ein Versand an diese Empfänger wird nicht möglich sein. Wir empfehlen daher, Ihre Empfänger zeitnah prüfen zu lassen.


Ablauf der Prüfung

Sobald der Prozess ausgelöst wurde, sehen Sie folgende Meldung in Ihrem Dashboard:

Über den entsprechenden Button [Freigabeprozess starten] können Sie uns nun Angaben über die Herkunft Ihrer Daten übermitteln. Bitte machen Sie möglichst präzise Angaben, um uns die Prüfung zu erleichtern.

Im ersten Schritt werden Sie erneut darauf hingewiesen, welche Daten Sie in CleverReach verwenden dürfen.

Im zweiten Schritt wählen Sie nun aus, wie die Daten erfasst worden sind. Dies sind die Inhalte, die nun von einem Mitarbeiter geprüft werden. Je genauer und umfangreicher die Infos sind, desto schneller kann der Mitarbeiter diese Daten überprüfen. Bei der Domain ist es z. B. hilfreich, wenn Sie den direkten Link zum Formular angeben und nicht nur die Hauptdomain.

Im dritten und letzten Schritt hinterlegen Sie nun noch entsprechende Daten zur Kontaktaufnahme. Diese sind nur für Sonderfälle gedacht, denn der normale Prozess wird weiter in Ihrem Account laufen.

Sie erhalten eine entsprechende Nachricht und die Daten werden einem Mitarbeiter zur Prüfung vorgelegt. Bitte warten Sie ab, bis Sie eine Rückmeldung direkt in Ihrem Account erhalten.

Im folgenden können 3 Szenarien entstehen:
  1. Ihre Daten wurden akzeptiert
  2. Es gibt Rückfragen zu Ihren Daten
  3. Ihre Daten wurden abgelehnt

1. Ihre Daten wurden akzeptiert

Sie erhalten eine entsprechende Rückmeldung per E-Mail. In Ihrem Account werden die Hinweise an Ihrer Gruppe entfernt.


2. Es gibt entsprechende Rückfragen zu Ihren Daten

Sofern Rückfragen zu Ihren eingereichten Daten aufkommen sollten, werden Sie ebenfalls im Dashboard darüber benachrichtigt. Natürlich erhalten Sie auch entsprechende Hinweise per E-Mail.

Klicken Sie auf die rote Schaltfläche [Rückfragen zu:] und geben Sie im folgenden Fenster die entsprechende Antwort ein.

Ab diesem Zeitpunkt kann wieder eines von den o.g. Szenarien eintreten.


3. Ihre Daten wurden abgelehnt

Entsprechen Ihre Daten nicht unseren Anti-Spam-Richtlinien, müssen wir die Verwendung dieser Daten leider untersagen. Sie erhalten einen Hinweis per E-Mail und die Gruppe wird in Ihrem Account entsprechend markiert. Diese Gruppe kann nicht angeschrieben werden.


Wichtige Hinweise:

  1. Wir lehnen Daten nicht willkürlich ab, sondern prüfen anhand der von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen. Bei Unklarheiten stellen wir Rückfragen.
  2. Unsere Mitarbeiter im Telefon-Support können Sie gerne beraten, sind aber nicht in den Prozess involviert und können diesen nicht beeinflussen.
  3. Sollten Sie weitere Fragen oder Ergänzungen haben, reichen Sie bitte eine Anfrage ein.
  4. Sollte es leider nicht möglich sein, Ihre Empfänger über unser System zu kontaktieren, beraten wir Sie gerne über ein weiteres Vorgehen.
  5. Bei bereits gebuchten Tarifen oder Guthaben können ggf. Kulanzregelungen getroffen werden, sofern Ihr Kontingent noch nicht genutzt wurde.
  6. Sollten Sie versuchen, diesen Prozess zu manipulieren (oder falsche Angaben einreichen) behalten wir uns vor, Ihren Account zu sperren.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare