Folgen

Installation Shopware Integration

Die CleverReach®-Shopware Schnittstelle bietet eine Synchronisation Ihrer Shopware Newsletter-Abonnenten mit Ihren CleverReach®-Empfängergruppen.

Die CleverReach®-Shopware Schnittstelle nutzt zudem die CleverReach Connect Linkerweiterung. Führt ein Kunde einen Kauf durch, sendet die Schnittstelle Bestellinformationen zurück an Ihren CleverReach®-Report. Dadurch können Sie die Umsätze auswerten, die durch Ihre Mailings erzielt wurden.


Funktionen

  • Automatisches Erstellen von einer gesamten Empfängerliste, Datenfeldern, Segmenten und Tags
  • Automatischer Import von bestehenden Empfängern und Kunden inkl. Bestellinformationen
  • Regelmäßige Live-Synchronisierung neuer Empfänger und Kunden inkl. Bestellinformationen
  • Empfänger werden mit entsprechendem Newsletterstatus "ja" oder "nein" angelegt
  • Abmeldungen werden zwischen dem Shopsystem und CleverReach® synchronisiert
  • Produktsuche: Fügen Sie Ihre Produkte in Ihren Newsletter ein
  • Connect Linkerweiterung: Statistiken über Bestellungen und Umsätze, die durch die jeweiligen E-Mail Kampagnen erzielt werden
  • Das Plugin ist in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch verfügbar


 

Verbindung zu CleverReach®

 

Unser kostenfreies Plugin finden Sie direkt im Marktplatz von Shopware zum Download bereit.

Nach der Installation finden Sie das Plugin in Ihrem Shopware Backend unter [Marketing] in der oberen Menüleiste wieder. Klicken Sie anschließend auf [CleverReach], wie unten abgebildet:

Danach öffnet sich ein neues Fenster in Ihrem Shop:

1._page.png

Erstellen Sie sich in diesem Schritt gerne einen neuen Account oder loggen sich mit Ihren bestehenden Account-Daten ein.

Danach wird eine Gruppe automatisch in CleverReach® mit dem Namen "Shopware" inkl. Datenfeldern, Segmenten und Tags angelegt.

Hierbei wird eine Art "Spiegelung" aus Shopware vorgenommen. Alle Kundendaten aus Shopware werden in der Gruppe "Shopware" bei CleverReach angelegt:

Bild_502.png


Die Filterung nach Kundengruppen und Subshops wird über "Tags" (Tagging) vorgenommen:

Bild_503.png

Tagging bedeutet einem Empfänger Merkmale, Kategorien oder Notizen anheften.

In dem Screenshot oben finden Sie z.B. das Tag "SW-G-Default". Das bedeutet, der Empfänger/Kunde kommt aus:

  • SW = Shopware
  • G = Group
  • Default = Standard

Somit ist der Empfänger aktuell bei Shopware in der Standard-Gruppe.

Das Tag "SW-S-CleverReach_demo_shop" bedeutet:

  • SW = Shopware
  • S = Subshop
  • CleverReach_demo_shop = In welchem Sub-Shop ist der jeweilige Empfänger/Kunde hinterlegt

Die verschiedenen Kundengruppen und Subshops werden über Segmente in der Shopware-Gruppe angelegt:

Bild_501.png

Legende:
G = Groups - Kundengruppe aus Ihrem Shopware-Shop

NG = Newsletter group - Newsletter-Empfänger aus Ihrem Shopware-Shop

S = Subshop - Beinhaltet alle Empfänger aus dem Sub-Shop XY (sofern Sie mehrere Shops verwalten)


Zudem können auch mehrere Tags gefiltert werden. Ein Beispiel dazu finden Sie hier:

segmente-tags.png

 

Im Marktplatz von Shopware finden Sie das Plugin zum kostenfreien Download.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

War dieser Beitrag hilfreich?

Und aus welchem Grund haben Sie so gewertet? Optional

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Kommentare