Folgen

Analyse von Problemen in der Shopware Schnittstelle

Bitte helfen Sie uns Ihnen zu helfen

Bei Anfragen zu der Shopware-Schnittstelle kontrollieren Sie bitte vorab die folgenden Punkte und teilen Sie uns diese direkt in Ihrer Anfrage mit.

Account-Daten

Haben Sie Ihre Account-Daten unter "Mein Account -> Einstellungen -> Deine Daten" vollständig hinterlegt?
Eine erfolgreiche Verbindung wird erst hergestellt, wenn alle Stammdaten hinterlegt worden sind.

Benutzer

Haben Sie für den Benutzer, der sich über das Plugin mit CleverReach verbindet den Zugriff für die "REST API" aktiviert?

Eine Anleitung hierfür finden Sie direkt hier

Nutzen Sie die aktuellste Version des Plugins?

Die aktuellste Version finden Sie immer direkt in Ihrem Plugin Manager, wenn Sie nach "CleverReach" suchen oder alternativ natürlich auch hier

Nutzen Sie die aktuellste Version von Shopware?

Die aktuellste Shopware-Version finden Sie unter folgendem Link

Kennen Sie schon die komplette Anleitung?

Unsere Anleitung zum Shopware-Plugin finden Sie hier

Fehlermeldung "Bad Request: maximum attribute count exceeded":

In Ihrem CleverReach-Account haben Sie zu viele Datenfelder angelegt. Maximal können 45 Datenfelder angelegt werden. Die Shopware-Schnittstelle legt beim Erst-Import automatisch 17 Datenfelder an, wie z.B. Vorname, Nachname, Adresse, etc.

Löschen Sie daher Datenfelder aus Ihrem CleverReach-Account, die ungefüllt sind oder nicht mehr benötigt werden.

Fehlermeldung "(InitialSyncTask) failed due to extended inactivity period":

Diese Meldung bedeutet, dass die Synchronisierung länger als erwartet dauert. An der Stelle sollte der Timeout im Shop bzw. Plugin erhöht werden. Senden Sie uns dafür bitte Ihre Daten wie unten beschrieben zu.


Weitere Informationen

Um Ihren Fall näher zu analysieren bitten wir Sie um eine detaillierte Fehlerbeschreibung. Senden Sie uns dazu auch sehr gerne Screenshots zu, die das fehlerhafte Verhalten visualisieren.

Für eine detaillierte Analyse senden Sie uns zudem bitte Ihre Shopware-Backend-URL sowie den Benutzernamen und das Passwort. Weiterhin helfen uns auch die FTP Zugangsdaten für Ihren Server weiter, um die Analyse schnell und erfolgreich vorzunehmen.

Reichen Sie hier Ihre Support-Anfrage ein.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare