Folgen

Nutzung einer eigenen Subdomain

Durch die Einrichtung einer eigenen Domain sehen Ihre Empfänger Ihre Domain in den Tracking- oder Opt-In-Bestätigungslinks. Dadurch haben Sie folgende Vorteile:

  1. Durch die eigene Tracking-URL kann der Empfänger nicht auf den ersten Blick erkennen, dass ein externer Dienstleister hinter dem Versand Ihrer Mailings steht.
  2. Die Zustellbarkeit wird erhöht, da einige Spamfilter durchaus auf abweichende Tracking-Links im Gegensatz zur Absender-Domain reagieren.

So richten Sie eine Domain ein (nicht für Agentur-Kunden):

Legen Sie eine Subdomain (z. B. mailings.ihredomain.de) bei dem Provider Ihrer Domain an und richten Sie einen CNAME Eintrag ein. Den notwendigen CNAME-Eintrag finden Sie direkt in Ihrem Account unter [Mein Account] > [Einstellungen] > [Domains].



Bitte beachten Sie, dass diese Subdomain NICHT mit Zahlen oder Sonderzeichen beginnt (z. B. nicht unterstützt wird 24mailings.ihredomain.de). Achten Sie darauf, dass Sie einen richtigen DNS (Domain Name Server) Eintrag setzen und keine HTTP-Weiterleitung verwenden. Je nach Provider kann die Einrichtung bis zu 48 Stunden dauern.

Was ist ein CNAME-Eintrag?

CNAME ist als eine Art Alias für die DNS-Einträge einer anderen Domain zu verstehen. So lässt sich zum Beispiel die Domain mailings.ihredomain.de mit den DNS-Einträgen von 99999.cleverreach.com ansprechen, ohne dass der Besucher dies wahrnimmt. Haben Sie die Subdomain (z. B. mailing.ihredomain.de) beim Provider eingerichtet, muss diese Information noch im CleverReach-Account hinterlegt werden. Gehen Sie dazu im Account auf [Mein Account] > [Einstellungen] > [Domains]. Dort geben Sie in dem Eingabefeld [Domain hinzufügen] die zuvor eingerichtete Subdomain ein und starten die Prüfung. Nach erfolgreicher Prüfung müssen Sie die Eingaben speichern.

Sollten Sie bei der Prüfung den Hinweis "Diese Domain ist nicht verfügbar" oder "Diese Domain verweist nicht auf den Server" erhalten, liegt ein technisches Problem mit der Domain vor (z. B. CNAME-Eintrag nicht korrekt oder noch nicht aktiv).

Unter der Account-Login-Weiterleitung können Sie eine beliebige URL hinterlegen, an welche verwiesen werden soll, wenn Ihre Subdomain z. B. einfach im Browser eingegeben wird. Ist hier kein Eintrag hinterlegt, erfolgt die Weiterleitung direkt zum CleverReach-Login Ihres Accounts. Diese Weiterleitung greift auch, wenn Sie z. B. innerhalb der Mailings die Online-Ansicht abgeschaltet haben.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  1. Die Nutzung von A-Records wird nicht unterstützt, da sonst bei Änderungen unserer IP-Adressen die Domains nicht mehr funktionieren.
  2. Die Aktualisierung der Domaineinträge kann providerabhängig bis zu 48 Stunden dauern. Wir empfehlen daher die Domain frühestens 48 Stunden nach Hinterlegung des Eintrags / der Domain zu verwenden.
  3. Die Subdomain darf nicht mit Zahlen oder Sonderzeichen beginnen.
  4. Bei einigen Providern ist es notwendig, dass am Ende des CNAME-Eintrags noch ein Punkt angegeben werden muss.
  5. Sie können bis zu drei Domains verwalten. Sollten Sie mehrere Domains benötigen, wenden Sie sich an unseren technischen Support.

So richten Sie eine Domain für Ihren Agentur-Account (nur Premium) ein

Für die Nutzung eigener Domains für die Agentur-Lösung müssen Sie zwei Domains anlegen, damit in den URLs keine CleverReach-Informationen ersichtlich sind:

  1. Legen Sie eine Subdomain (z. B. mailings.ihredomain.de) an und richten Sie einen CNAME Eintrag ein. Den notwendigen CNAME-Eintrag finden Sie direkt in Ihrem Account unter [Mein Account] > [Einstellungen] > [Domains].
  2. Legen Sie nun eine weitere Wildcard-Domain für Ihre zukünftigen Kunden an: *.mailings.ihredomain.de und hinterlegen Sie den gleichen CNAME Eintrag wie bei Ihrer Hauptdomain an.

Nach spätestens 48 Stunden sollten Sie in Ihrem Account unter [Agentur Premium] > [Premium Einstellungen] Ihre Domain als Haupt-URL auswählen können.


Festlegung einer Standard-Domain

Wenn Sie mehrere Domains in Ihrem Account verwalten, müssen Sie eine Domain als Hauptdomain kennzeichnen. Markieren Sie die Domain als [Hauptdomain] und speichern die Einstellung ab. Somit wird z.  B. bei Erstellung eines neuen Mailings / Formulars diese Domain automatisch hinterlegt.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare